Gesund bleiben – Die 8 besten Tipps – Sofort anwendbar!

gesund bleiben

Gesund bleiben! Klingt das nicht schön? Ein langes und gesundes Leben, das von Abenteuern und Erlebnissen geprägt ist.
Aber das ist gar nicht so einfach. Krankheiten, Einschränkungen, Niederschläge, Schicksalsschläge oder der normale Alltag. Diese Dinge können dein Leben erschweren.

Damit du ein zufriedenes und stets glückliches Leben führen kannst, möchte ich dir nun 8 Tipps zeigen, mit denen du es schaffen wirst!
Wir möchten uns mit deinem Körper und deiner Psyche beschäftigen.

Keine Angst, wird kein Therapiegespräch 😀

 

1. Sei anders! Bring Abwechslung in dein Leben

Morgens zur Arbeit, dann nach hause. Essen, ausruhen, Facebook. Abends Netflix und vielleicht ein wenig telefonieren. Oder chatten.
Jeden Tag das Gleiche. „Mist! Am Donnerstag muss ich ja die Blumen abholen. Gar keinen Bock“.

Und sobald etwas minimal anders ist, sinkt die Laune.

Hör auf damit!

Sei anders.

Unternimm etwas.
Montags gehst du ein wenig laufen und am Dienstag ließt du 3 Artikel zum Thema „Backen im Winter“.

Mittwoch und Donnerstag triffst du dich mit Freunden und ihr unterhaltet euch einfach über alles und jeden. Nach einer Weile hast du herausgefunden, dass ihr den selben Zahnarzt habt.

Wechsle den Ablauf deines Tages öfter als deine Unterhose. Ich hoffe, dass das mehr als einmal die Woche ist.

Wenn du jeden Tag den selben Alltag lebst und nur am Wochenende minimale „Ausflüge“ unternimmst, dann verblödest du. Ja, du hast richtig gelesen, du wirst blöd!

Was soll denn sonst passieren, wenn du jeden Tag wie eine Maschine verbringst? Außerdem ist das Leben viel zu kurz, um auf das Wochenende zu warten. Und verpassen tust du dann auch noch eine ganze Menge.

 

2. Verwirkliche deine Träume – jetzt! Nicht morgen

Wir Leben in einer Welt, in der du dir mit ein paar Klicks ein warmes Mittagessen bestellen kannst. Ein Boot für die Erkundung des Atlantiks? locker easy machbar!

Heute ist alles möglich. Früher war vieles nicht so einfach. Aber die Zeiten haben sich geändert. Wir sind in allen möglichen Lebensbereichen enorm voran geschritten. Und diesen Fortschritt solltest du für dich nutzen.

Das macht dich glücklich und schenkt dir Zufriedenheit.
Hast du diese Sätze auch schon mal gehört:

„Irgendwann schreibe ich ein Buch“
„Für das kommende Jahr nehme ich mir vor, mehr zu sparen“
„Eine Fremdsprache möchte ich eines Tages auch noch lernen“

Eines Tages, irgendwann, bald, demnächst – vergiss diese Wörter! Mach es jetzt und sofort. Alles ist möglich. Du musst auf nichts warten.

Mach den Flugmodus an und leg los! Hinterher ärgerst du dich kaputt, wenn du deine Träume aufgeschoben hast, bis du „zu alt“ bist.

Ein Buch schreiben? Öffne Word und hau in die Tasten. Anschließend kannst du es bei Amazon verkaufen. Oder Digistore. Du musst dich nicht mit irgendwelchen Verlags-Heinis hinsetzen und 50.000€ auf den Tisch legen. Mit 10 Klicks ist dein Buch veröffentlicht – kostenlos.

Schieb nicht alles auf. Starte lieber heute als morgen. Morgen hast du wieder irgendwelche Termine und Aufgaben im Kopf. Da gehen deine Träume einfach unter.

Schreib auf, was du erreichen willst. Was für Träume du hast. Und tue alles dafür, damit du diese erreichst. Was hast du zu verlieren?

Du verlierst nur deinen Traum, wenn du es nicht versuchst.

gesund bleiben
Ps. Zu alt gibt es nicht! Ist auch nur eine der vielen Ausreden.

 

3. Nein, nö, jetzt nicht! Sag auch mal nein

Sicherlich denkst du dir, was das mit dem Thema gesund bleiben zu tun hat. Ich verrate es dir.

Lerne nein zu sagen. Sicherlich kennst du diesen Tipp schon. Und gerade deshalb ist es noch viel wichtiger. Ansonsten denkst du dir: „Ja, kenne ich schon. Trifft auf mich nicht zu.“ Und dann trifft es erst recht auf dich zu, weil du gar nicht mehr bemerkst, wie oft du zu allem ja sagst.

Aber wann und warum solltest du „nein“ sagen?
Wenn dir etwas nicht passt und du eigentlich keine Lust hast.

„Kannst du mir 5€ leihen?“
„Übernimmst du meine Schicht? Ich muss unbedingt frei haben. Hast was gut bei mir.“

Du ließt ein Buch und dein Smartphone vibriert. Sag einfach nein! Du ließt doch gerade. Alles andere kann warten. Belaste dich nicht mit Aufgaben oder Dingen, auf die du eigentlich keine Lust hast.

Sag nein. In dem Moment ist das vielleicht nicht schön, aber hinterher dann umso mehr.
Du ersparst dir Ärger, Stress und blöde Aufgaben, wenn du nein sagst. Lass dich auch nicht ablenken.

Du machst gerade etwas Bestimmtes. Dann bleib dabei. Alles andere kannst du hinterher erledigen.

Die Welt dreht sich weiter, wenn du mal 2 Stunden nicht erreichbar bist.

Ok, das soweit zu den psychischen Aspekten. Damit dein „Geist“ gesund bleiben kann.
Lass uns jetzt das Körperliche betrachten.

 

4. Beweg dich wie eine Klapperschlange 😉

Hatte ich schon erwähnt, dass wir alle ziemlich faul sind?

Zufriedenheit und gesund bleiben wirst du eher nicht, wenn du wie eine faule Tomate herumliegst. 
Ja, ist doch so. Laufen? Bewegung? Aktiv sein?
All das stößt bei vielen von uns zunächst auf eine große Wand von Faulheit.

Und auf der Wand steht groß drauf: „Kein´Bock, ich bin zu faul!“

Du musst dich entschieden dagegen wehren! Lauf in die Stadt. Oder zum nächsten Kiosk. Benutz gerne die Treppe und zeig dem Aufzug den Mittelfinger.

Park dein Auto etwas weiter weg und geh ein paar Schritte zu Fuß. Bevor du dich in eine Parklücke quetscht – wie ein Formel 1 Pilot beim Boxenstopp.

Nimm wirklich jede Bewegung mit, die du bekommen kannst. Gestalte deinen Alltag aktiv.
Das tut nicht weh! Klar, du musst dich überwinden. Es ist einfacher und bequemer mit dem Auto, aber gesünder ist es, wenn du die ein oder andere Strecke mit deinen unterforderten Beinen absolvierst. Oder mit dem Rad.

Nur so nebenbei: Die Umwelt freut sich auch, wenn du mal ohne Motorisierung unterm Arsch von A nach B kommst.

 

5. Iss gesund und wechselhaft

Natürlich gehört zum gesund Bleiben auch eine gesunde Ernährung. Die Ernährung ist nicht irgendwas. Nahrung nimmst du täglich zu dir. Die Basis deines Körpers ist quasi deine Ernährung. Ohne funktioniert dein Körper nicht.

Deine Ernährung muss wirklich passen.

Heißt aber nicht, dass du jetzt täglich nur Obst und Gemüse essen sollst. Ernähre dich ruhig vielseitig. Sei kreativ.
Bananen, Äpfel, Reis, Müsli, Acai, Kartoffeln, Kürbis – es gibt unzählig viele Nahrungsmittel auf der Erde.

Probier sie alle aus.

Mach das Essen zu etwas Besonderem für dich. Denn es ist kostbar und unersetzlich!

 

6. Sport muss einfach sein!

Wer hätte es gedacht? Auch Sport gehört zum gesund Bleiben dazu. Neben ausreichend Bewegung im Alltag, ist auch Sport noch enorm wichtig. Er ist so gesehen die Königsdisziplin der Bewegung. Denn nirgendwo anders wird dein Körper derart stark gefördert.

Dein Herzkreislauf System, deine Verdauung, dein Stoffwechsel – dein gesamter Körper wird gefördert und gestärkt, wenn du regelmäßig Sport treibst. Du hältst dich fit und beugst Erkrankungen vor.

Außerdem fällt dir das Abnehmen leichter. Oder besser gesagt: Es ist gerade dann erst möglich.

Gesundheit, ein langes Leben, gesund bleiben und all das erreichst du viel eher, wenn du deinen Körper durch Sport forderst.

gesund bleiben

Also? Wann fängst du mit Sport an?
Oder betreibst du ihn bereits? Dann mach so weiter !

Andernfalls: Fang noch heute an. Es gibt kein handfestes Argument gegen Sport, aber 1000 dafür.

 

7. Saufen!!!

Natürlich meine ich damit Flüssigkeit. In erster Linie Wasser.

Ausreichende Flüssigkeit ist äußerst wichtig, wenn du gesund bleiben willst. Wasser hat in deinem Körper so unglaublich viele Aufgaben. Es ist anteilig in deinem Blut enthalten und somit essentiell. Ohne Ausreichend Wasser kann dein Körper nicht funktionieren.

Wie soll dein Körper auf die Nährstoffe zurückgreifen, wenn dein Blut diese nicht vernünftig verteilen kann, weil zu wenig Flüssigkeit vorhanden ist?

Des Weiteren ist Wasser am Abtransport von „Müll“ beteiligt. Dieser Müll sind Abbauprodukte deines Körpers. Diese Produkte belasten deinen Körper, weil er nichts damit anfangen kann. Sie müssen raus. Und diese Aufgabe übernimmt Wasser zu einem großen Teil.

Zellen und Gewebe bestehen aus Wasser. Verschiedene Nährstoffe werden direkt mit Wasser gelöst, sodass diese verarbeitet werden können. Deine Körpertemperatur wird mit Wasser geregelt. Es unterstützt deinen Stoffwechsel und noch vieles mehr.

Stell dir immer ein Glas „Flüssigkeit“ bereit. Trink den ganzen Tag. Hier und da mal ein Glas.
So bleibt dein Körper fit.

Wie viel Wasser du tatsächlich trinken sollst, hängt von vielen Faktoren ab. Dein Gewicht, deine Größe, deine Aktivitäten, Sport etc.
2-3 Liter sollten es aber immer sein. Im Sommer gerne auch mehr.

Wasser mit Kohlensäure oder ohne, Tee, frisch gepresste Säfte, hier und da mal einen Kaffee. Sei wieder kreativ.
Aber lass die Zucker-Bomben aus dem Hals! Enorm viele Kalorien resultieren nicht aus einer falschen Ernährung, sondern aus falschen Getränken.

 

8. Geh zum Arzt – besser einmal zu viel als…du weißt schon 😉

Ich weiß. Zum Arzt gehen ist doof. „Der findet immer was.“ Ich kenne das. Wenn es nicht unbedingt sein muss, gehe ich auch nicht hin.

Aber regelmäßige Untersuchungen solltest du schon wahrnehmen. Wie bereits erwähnt, ist unsere Gesellschaft ziemlich fortgeschritten. Und das gilt auch für die Medizin. Viele Krankheiten und Symptome sind wunderbar zu behandeln.

Es wäre doch wirklich fatal, wenn du aus Faulheit wichtige Untersuchungen nicht durchführen lässt. 

Vorsorge, Nachsorge, Kontrolle – all diese Möglichkeiten gibt es doch heute. Und das ist nicht selbstverständlich! Was meinst du, was früher gemacht wurde, wenn jemand Zahnschmerzen hatte? Sicherlich keine Behandlung unter Betäubung mit sterilen Bohrern.

Da kam sofort die Zange zum Einsatz.

Nutz den Vorteil unserer modernen Gesellschaft für dich und geh zum Arzt. Damit du gesund bleiben kannst, ist auch das wirklich von großer Bedeutung.

Fazit

Gesund bleiben ist ein fortlaufender Prozess. Du musst täglich dafür sorgen, dass du gesund und fit bleibst. Und natürlich ungesunde Dinge meiden. Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum, ungesunde Ernährung – das brauch ich ja gar nicht zu erwähnen. Weißt du ja selber.

Leb gesund, bleib gesund – mach dich von Dingen, die dich belasten, frei und erreiche deine Träume.
Wann kann ich dein Buch gespannt verschlingen?

René

7 thoughts on “Gesund bleiben – Die 8 besten Tipps – Sofort anwendbar!”

  1. Nein zu sagen ist nicht einfach, aber extrem wichtig. In unseren heutigen Welt sowieso.
    Auch das mit den Träumen stimmt.
    Die Tipps sind alle echt hilfreich.
    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*