31. März 2017

Gesundes Abendessen? Sehr Wichtig!

Auf dieser Seite erfährst du, warum das Abendessen sehr wichtig für dich ist.
Außerdem zeige ich dir Nahrungsmittel, die sich für ein gesundes Abendessen eignen.

Gesundes Abendessen

Das Abendessen ist eine sehr wichtige Mahlzeit. Wir sind den ganzen Tag in Bewegung, arbeiten, laufen, denken nach, müssen Entscheidungen treffen – unser Körper arbeitet den ganzen Tag. Egal was wir machen! Und da müssen wir ihm stets Energie zuführen. Damit er weiter funktionieren kann.
Ebenso ist das Abendessen ein solcher Energielieferant.
Und zwar für nachts. Ja, auch nachts arbeitet unser Körper und verbrennt Energie!
Die Energie muss er natürlich irgendwo hernehmen. Er nimmt sie unter Anderem aus den gespeicherten Reserven, wie dem Glykogenspeicher (gespeicherte Kohlenhydrate in der Leber und Muskeln). Und dem, was sich in unserem Magen befindet.

Da unser Körper für nachts Energie benötigt, müssen wir ihm diese durch ein gesundes Abendessen hinzufügen.
Ein gesundes Abendessen ist viel wichtiger und effektiver als du vielleicht vermutest. Wenn wir abends gar nichts oder viel zu wenig essen, dann ist unser Körper morgens absolut „ausgebrannt und leer“. Er hat all seine Reserven in der Nacht aufgebraucht. Und weil er durch das fehlende Abendessen nicht genug Energie bekommen hat, wird er sich auch an den Muskeln und den Fettpolstern bedienen müssen. Deshalb ist abnehmen im Schlaf imho nicht effektiv…
(Desweiteren regeneriert unser Körper sich nachts, wird stärker, leistungsfähiger, baut Muskeln auf, bildet neue Zellen etc.
Wie soll er das machen, wenn nicht genug Energie vorhanden ist!? 🙁

Außerdem ist man morgens immens müde und nicht wirklich erholt, wenn man abends viel zu wenig isst. Eine schlechte Nacht und ein unangenehmer Morgen, der von Müdigkeit geprägt ist, ist quasi vorprogrammiert.

Wir halten fest: Unser Körper verbrennt nachts Energie(Kalorien), um die lebenswichtigen Funktionen aufrecht zu erhalten etc. Damit unser Körper gut funktionieren kann und stets genug Energie zur Verfügung hat, müssen wir ihm diese durch gesundes Abendessen hinzufügen.

Das dürfte soweit klar sein, aber die Frage ist jetzt:

Was ist ein gesundes Abendessen? 

Das erkläre ich dir jetzt!

Ich möchte zunächst einmal darauf eingehen, welche Nahrungsmittel sich eher nicht als abendliche Mahlzeit eignen.
Langkettige Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis etc) eignen sich eher nicht so gut (zumindest nicht in großen Mengen).
Die Energie, die unser Körper aus diesen Kohlenhydraten erhält, wird verzögert freigesetzt. Das heißt, dass wir erst ein paar Stunden nach der Mahlzeit die Energie bekommen. Das wäre dann rein rechnerisch mitten in der Nacht…
Wenn unser Körper dann erst diese ganze Energie bekommt, ist der Schlaf etwas gestört. Folglich sind wir am nächsten Morgen müde und nicht erholt. Unser Körper benötigt nachts einfach nicht diese ganze Energie.
Auch Einfachzucker, in Form von Süßigkeiten, stellt keine gute Nahrungsquelle für abends dar, weil wir dann erst richtig Appetit bekommen. Aber das dürfte wohl  klar sein  😉

Tierische Proteine eignen sich ebenso nicht, weil gerade Fleisch und andere Nahrungsmittel, die tierische Fettsäuren enthalten, oftmals schwer verdaulich sind. Unser Körper ist dann damit beschäftigt die Nahrung zu verwerten. Und wie du dir denken kannst, fördert das nicht gerade den Schlaf.

Aber was eignet sich denn nun als Nahrung für abends?

gesundes abendessen
Kurz gesagt: Alles, was leicht verdaulich ist…Auf gut deutsch gesagt sind das kalorienarme Mahlzeiten.

Dazu zählen:

Pflanzliche Proteine, ungesättigte Fettsäuren und auch ein paar Kohlenhydrate

Ich möchte dir nun Nahrungsmittel vorstellen, die sich für ein gesundes Abendessen sehr gut eignen.

Am besten geeignet sind:
Obst und Gemüse
Apfel, Kiwi, Birnen, (Honig-)Melonen, Mango, Erdbeeren, Himbeeren,  Bananen, Weintrauben, Kirschen, Pflaumen, Aprikosen, Mandarinen, Orangen und weitere Obstsorten.

Möhren, Zucchini, Paprika, Tomaten, Gurken, Salat(Eisberg, Löwenzahn, Endivien, Feld etc.), Sellerie, Chilischoten, Brokkoli, Blumenkohl, Ingwer, Rosenkohl, Spinat, Kohlrabi, Kürbis, Bohnen und weitere Gemüsesorten.

Milchprodukte
Joghurt(fettarm), Quark, Käse(Gouda, Emmentaler, Schafskäse etc.)

Snacks, Gewürze und Ähnliches
Nüsse(Haselnüsse, Cashewkerne, Walnüsse etc.), Rosmarin, Schnittlauch, Oregano, Chili, Pfeffer, Salz, Kümmel

Getränke
Tee(Pfefferminz, Kamille, Hagebutte, Nelken, Ingwer, Früchte etc), Wasser, Smoothies

 

Auch sehr gut eignen sich folgende Produkte. Aber eher in geringeren Mengen:
Getreideprodukte
Haferflocken, Müsli, Brot, Quinoa

Fleisch / Fisch / Meeresfrüchte
Kochschinken, Puten-/Hähnchenbrust, Salami, Lachs, Forelle, Zander, Krabben und Ei

Mit diesen Nahrungsmitteln kannst du deinen abendlichen Energiebedarf ohne schlechtes Gewissen optimal abdecken. Dein Körper bekommt die Energie, die er zum Abend und für die Nacht benötigt und optimal verwerten kann.

Fazit

Wie du siehst, eignen sich sehr viele Lebensmittel für ein gesundes Abendessen. Natürlich habe ich nur ein paar aufgezählt. Aber du weißt jetzt, auf welche Nahrungsmittel du dich konzentrieren solltest:

Pflanzliche Proteine, ungesättigte Fettsäuren und auch ein paar Kohlenhydrate

Wenn du Nahrungsmittel mit diesen Nährstoffen abends vermehrt isst, verhilfst du deinem Körper zu einer erholsamen Nacht  😉