Was sind Kohlenhydrate?

was sind Kohlenhydrate?

Was sind Kohlenhydrate?

„Sie sind ungesund!“.

„Beim Abnehmen sind sie strengstens verboten.“

„Low-Carb ist die einzig richtige Ernährung zum Abnehmen.“

Kohlenhydrate haben einen extrem schlechten Ruf. Sie tragen die Schuld am Übergewicht anderer Menschen. Von Grund auf sind sie schlecht und eigentlich brauchen wir Menschen sie nicht zum Leben.

Doch stimmt das wirklich? Sind Kohlenhydrate die Ursache allen Übels?

Lass uns nun untersuchen, was Kohlenhydrate sind und ob sie wirklich so schlecht sind.

Was sind Kohlenhydrate?

Ja, was sind Kohlenhydrate. Diese Frage stellen sich scheinbar nicht viele Menschen. Überall werden sie verteufelt, aber so wirklich kennen tut sie kaum jemand!
Was soll´s. Du informierst dich wenigstens 🙂

Und dann hast du auch eine Antwort verdient.

Sie sind ein Teil der Makronährstoffe. Da sie deinem Körper die zum Leben notwendige Energie liefern. Der menschliche Körper bildet aus den zugeführten Kohlenhydraten Glukose. Diese dient dann als Brennstoff für Muskeln, Gehirn und Nerven.
Wie das Benzin beim Auto.

In vielen Ernährungs- oder Diätprogrammen werden Kohlenhydrate jedoch als schlecht dargestellt und das „low carb“ Prinzip findet immer mehr Begeisterung.
Dennoch sind Kohlenhydrate nicht gleich Kohlenhydrate – es gibt Unterschiede.

Sie bestehen grob gesehen aus 3 verschiedenen Klassen:

 

Einfachzucker (Monosaccharide) 

Dieser Energielieferant besteht nur aus einem Zuckermolekül und befindet sich als Glukose (Traubenzucker) und als Fructose (Fruchtzucker) in verschiedenen Lebensmitteln.
Zu der Kategorie der Einfachzucker gehört auch die Galactose (Schleimzucker).
Der menschliche Körper kann diesen Zucker sehr schnell in Glukose umwandeln, deshalb steigt der Blutzuckerspiegel rasend an – die Energie steht unverzüglich bereit.

Diese Energie verfliegt aber schnell wieder – wie die Sonne im Dezember.

Der Körper benötigt zügig neue Energie, wir bekommen also wieder Hunger. Das ist ein Teufelskreis. Und dieses Verhalten führt oft zu Übergewicht.

Zweifachzucker (Disaccharide)

Dieser Zucker besteht aus zwei Zuckermolekülen, wie der Name bereits vermuten lässt. Man findet ihn Beispielsweise als Milchzucker (Laktose), Haushaltszucker (Saccharose), Maltose (Malzzucker) in verschiedenen Lebensmitteln.
Auch hier kann der Körper den Zucker sofort in Glukose umwandeln und die Energie daraus gewinnen. Aber diese Energie verfliegt schon nach kurzer Zeit wieder.

Zusammenfassung: Einfach- und Zweifachzucker

Wie du siehst, sind diese Kohlenhydrate tatsächlich nicht gerade gut. Wenn du Lebensmittel isst, die hauptsächlich diese Kohlenhydrate enthalten, nimmst du reichlich „schlechte Energie“ zu dir. Dein Körper hat einfach nicht viel davon.

Was ist der Knackpunkt?

Kalorien.

Du nimmst Kalorien zu dir und dein Körper erhält keinen besonderen Nutzen von diesen. Die Folge: Der Hintern wird dicker und der Bauch gleich mit – du nimmst zu.

In diesen Lebensmitteln sind Einfach- und Zweifachzucker enthalten:

             

Einfach- und Zweifachzucker

Vorkommen in Lebensmitteln

Honig, Obst (Datteln, Rosinen, Pflaumen, Bananen, Äpfel, Birnen, Kiwis etc.), Milch, Joghurt, Bier, Malzprodukte, Fertigprodukte, Limonaden, Trockenobst, Haushaltszucker, Kuchen, Gebäck, Kekse, Schokolade, Weingummi, Eis etc.

*Alles, was ziemlich süß schmeckt*

Versuch Lebensmittel zu umgehen, die Einfach- und Zweifachzucker enthalten. Du kannst sie essen. Das ist kein Problem. Auch wenn du abnehmen möchtest.
Aber iss sie in Maßen!

Ausnahme:
Obst enthält auch Einfach- und Zweifachzucker. Dennoch solltest du Obst regelmäßig essen. Denn Obst liefert dir extrem wertvolle Nährstoffe.

Kleiner Tipp:
Iss 2-3 Portionen Obst täglich. Misch die Sorten gut durch.

Wichtig:
Meide strikt extrem süße Lebensmittel, die sonst keine gesunden Nährstoffe zu bieten haben, wie z.B. Süßigkeiten und Limonaden.

Was sind Kohlenhydrate?
Diese Frage kannst du dir schon teilweise beantworten. Denn du weißt jetzt, welche Kohlenhydrate eher unpassend sind.

Lass uns jetzt die Kohlenhydrate besprechen, die nicht zu den negativen Vorurteilen passen.

 

Mehrfachzucker (Polysaccharide)

Kommen wir nun zu den guten Kohlenhydraten.

Mehrfachzucker oder auch langkettige Kohlenhydrate bestehen aus mindestens 10 Zuckermolekülen. Sie sind nicht in Wasser löslich und können nicht einfach vom Körper verwertet werden. Deshalb müssen sie aufgespalten werden. Es dauert länger, bis der Körper die Energie daraus gewinnen kann.

Folglich steigt der Blutzuckerspiegel nur langsam an, fällt dafür aber auch nicht so rapide wieder ab. Wie das bei Einfach- und Zweifachzucker der Fall ist.

Die zugeführte Energie wird dann im Körper gespeichert und er kann nach Bedarf darauf zurückgreifen. Deshalb haben wir auch weniger Hunger und sind lange satt.

Iss Lebensmittel, die Mehrfachzucker enthalten. Sie machen dich lange satt, liefern dir wertvolle Energie und wichtig für deine Gesundheit.

Mehrfachzucker sind, z.B. Stärke (Amylum), Ballaststoffe.
Sie helfen unter anderem auch bei der Verdauung und fördern diese. Zudem binden sie vom Körper nicht benötigte Stoffe und helfen beim Abtransport.

 

Erfahre jetzt, welche Lebensmittel die wichtigen Kohlenhydrate enthalten.
Die nachfolgenden Nahrungsmittel sind alle gesund. Demnach eignen sie sich hervorragend zum Abnehmen.

Lebensmittel, die Mehrfachzucker enthalten

Obst & Gemüse
Kartoffeln, Kürbis,  Möhren, Fenchel
Kohl (Blumenkohl, Rosenkohl, Brokkoli)
Trockenfrüchte (Datteln, Mangos, Pflaumen)
Äpfel, Bananen, Kiwis

Getreideprodukte
Nudeln, Reis, Vollkornprodukte (Haferflocken, Vollkornbrot, Müsli, Vollkornknäckebrot), Teigwaren ( Brot, Brötchen, Baguette)

Hülsenfrüchte
Erbsen, Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Sojabohnen

Nüsse
Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse

Was sind Kohlenhydrate? – Fazit

Jetzt hast du einen Überblick zum Thema Kohlenhydrate. Du kannst dir die Frage: „Was sind Kohlenhydrate“, nun selbst beantworten.
Es gibt gute und weniger gute Kohlenhydrate.

Sie sind ein äußerst wichtiger Energielieferant für deinen Körper!

Meide Lebensmittel, die Einfach- und Zweifachzucker enthalten – außer Obst.

Iss mehr Lebensmittel, die Mehrfachzucker enthalten.

Leb´gesund, bleib gesund – René

2 thoughts on “Was sind Kohlenhydrate?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*