Nahrungsergänzungsmittel


3 Gründe, warum sie dir helfen


Sie sind neu. 

Modern.

Äußerlich ähneln sie mysteriösen Wunderpillen. Man bekommt sie in der Apotheke, im Supermarkt und auch Ärzte empfehlen sie oft.

Verwendung finden sie beim Abnehmen, zur Förderung der Gesundheit und sie gelten bei manchen Erkrankungen sogar als Therapiemaßnahme.


Die Rede ist von Nahrungsergänzungsmitteln.
(Weiter auch NEM´S genannt)

NEM´S: Darum geht´s

Zugegeben: Ich stand dem Thema eher negativ gegenüber. Meiner Meinung nach sollte man sich gesund ernähren und seinem Körper dadurch alle benötigten Nährstoffe zuführen.


Ergänzungsmittel kamen für mich nur infrage, wenn z.B. eine Beeinträchtigung im Körper vorliegt, die die Aufnahme eines Nährstoffes verhindert.


Ich war ein wenig stur. Doch mit der Zeit habe ich einige Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln gemacht und mich erweitert mit dem Thema beschäftigt.


Lass mich dir nun erklären, zu welchem Ergebnis ich gekommen bin und was du davon hast.
Lerne 3 Gründe kennen, warum dir ergänzende Mittel helfen.

N​EM´S
Was ist denn das?

Wie der Name schon sagt, ergänzen sie deine Ernährung.


Dein Körper benötigt täglich enorm viele verschiedene Nährstoffe. Nur durch sie können wir Menschen leben. Diese Nährstoffe sind für alles in deinem Körper verantwortlich. Sie liefern dir Energie, regeln deinen Blutkreislauf. Ebenso sorgen sie dafür, dass du atmen, laufen, sprechen und lachen kannst.


Du kannst nur leben, wenn du deinem Körper die Nährstoffe lieferst, die er benötigt – täglich.

Nahrungsergänzungsmittel sind nichts anderes als Nährstofflieferanten. Sie sind vom Prinzip her wie jedes andere Lebensmittel. Doch es gibt zwei kleine Unterschiede:

  • Bei Ergänzungsmitteln kannst du die verschiedenen Nährstoffe gezielt auswählen.
  • Sie ersetzen keine Ernährung. Sie dienen lediglich als Unterstützung.

Dabei helfen sie dir

Wie bereits erwähnt, sprach ich mich in der Vergangenheit nicht wirklich für diese kleinen Helfer aus. Doch irgendwann fragte ich mich: "Warum nicht?".


Wissenschaft und Medizin haben in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Die Lebenserwartung steigt fast kontinuierlich. Viele Erkrankungen und andere Probleme konnten teilweise gänzlich ausgerottet oder stark eingeschränkt werden.


Nahrungsergänzungsmittel sind ein Produkt dieses Fortschritts. Warum sollte man sie dann nicht auch in ein gesundes Leben einbinden?


Genug der Theorie. Lass uns nun in die Praxis gehen. Erfahre jetzt, wobei dich Nahrungsergänzungsmittel unterstützen. 


Ich orientiere mich bei der Auflistung an diesem Artikel: "Nahrungsergänzungsmittel und ihre natürlichen Alternativen".

1. Fördern deine Gesundheit

Dein Körper benötigt Nährstoffe. Mit diesen führt er Stoffwechselvorgänge aus und erhält deine Gesundheit. Nur dann funktioniert er reibungslos. Diese Nährstoffe musst du deinem Körper über deine Ernährung zuführen.


Eigentlich ist das nicht schwer: Liefere deinem Körper die Nährstoffe, die er benötigt und bleib gesund.


Doch das ist nicht immer möglich. Es kommt vor, dass dem Körper wichtige Nährstoffe fehlen. Es entsteht ein Nährstoffmangel.

Gründe hierfür sind vielfältig. Erkrankungen, Medikamente, falsche Ernährung, Stress und eine Schwangerschaft sind mögliche Ursachen.


Mit Nahrungsergänzungsmitteln kann man einen Mangel an Nährstoffen bestens ausgleichen. Und das relativ schnell.

Sie sind sehr vielfältig und liefern deinem Körper genau die Nährstoffe, die er braucht.


Symptome eines Nährstoffmangels

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Blässe, Schmerzen und vieles mehr.

Ein dauerhafter Mangel an Nährstoffen ist für unseren Körper enorm schädlich. Sorge immer dafür, dass dein Körper mit allen Nährstoffen versorgt ist.


Hier mehr dazu. Unter dem Thema "Gesundheit".

2. Helfen beim Abnehmen

Dieser Bereich ähnelt dem vorherigen Punkt.


Gerade haben wir herausgefunden, dass dein Körper ziemlich viele Nährstoffe benötigt. Diese Nährstoffe lösen Reaktionen aus.

Oder anders ausgedrückt: Dein Körper benutzt Nährstoffe, um eine bestimmte Handlung auszuführen.


Beispiele

L-Carnitin ist eine Aminosäureverbindung. Dieser Nährstoff sorgt dafür, dass dein Körper gespeicherte Fettpolster in Energie umwandelt.


Kalium. Bei diesem Nährstoff handelt es sich um ein Elektrolyt. Es regelt den Flüssigkeitsgehalt in den Zellen deines Körpers.


Wie du siehst, hat jeder Nährstoff einen individuellen Effekt. Manche stärken dein Immunsystem. Andere senken deinen Blutzuckerspiegel. Und dann gibt es noch die, die dir gezielt beim Abnehmen helfen.


Um die soll es jetzt gehen.


NEM´S und das Abnehmen


Wenn du abnehmen möchtest und dich ausgewogen ernährst, ist das grandios. Doch du kannst den Erfolg deiner Diät noch ein wenig beschleunigen.

Setze jetzt ein paar Nahrungsergänzungsmittel ein und sorge dafür, dass deine Kilos schneller verschwinden.


In Kombination mit einer gesunden Ernährung, dem Zählen von Kalorien und Sport bist du dann auf dem besten Weg, endlich dein Wunschgewicht zu erreichen.


Welches Nahrungsergänzungsmittel
unterstützt deine Ziele am besten?

3. Machen dich fit & stark

Und schon sind wir beim letzten Vorteil angekommen. Auch dieser hat es in sich.

Nahrungsergänzungsmittel verbessern die Ergebnisse beim Sport.


Die einzelnen Effekte der Nährstoffe wirken sich auch positiv auf deinen Körper aus, wenn du sportlich aktiv bist.


Beispiele

Die Wirkung in deinem Körper ist vielseitig.

Proteine, Kreatin und Aminosäuren stärken deinen Muskelaufbau.

Natrium, Magnesium und Kalium schützen dich vor Krämpfen und Kraftlosigkeit.


Nahrungsergänzungsmittel können deine Ergebnisse im Sport verbessern.
Ergebnisse sind vom jeweiligen Mittel abhängig.


Sind ergänzende Mittel für dich relevant?


NEM´S: Mein Fazit

Während der Recherche und der Zeit, in der ich diesen Artikel verfasst habe, hat sich meine Einstellung zu Nahrungsergänzungsmitteln arg geändert.


Vor einigen Wochen war ich ein stolzer Gegner von ihnen. Heute kann ich abschließend sagen, dass sie wertvolle Helfer sind.


Sie können unsere Gesundheit positiv beeinflussen und dadurch die Lebensqualität deutlich anheben.


Nahrungsergänzungsmittel haben eine Chance verdient.

Aber sie sind kein Muss. Mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung kann man ebenfalls das Beste aus seinem Körper rausholen.


Nahrungsergänzungsmittel sind das Ergebnis eines Fortschritts. Gib ihnen eine Chance oder lass es.

Entscheide du. Beides ist richtig.


Leb´gesund, bleib gesund - René.

Weitere Info´s

Du benötigst weiterführende Informationen?
Möchtest du dich mehr mit dem Thema auseinandersetzen und herausfinden, welches Nahrungsergänzungsmittel zu dir und deinen Zielen passt?

Copyright 2018, Abnehmen & Ernährung  -   Impressum